VINCENT

NOTFALL

Vincent wurde von einem Zug erfasst - ein Hinterbein musste amputiert werden

 

VINCENT

Alter: ca. 2012 - 2013 geboren

· kastriert und negativ getestet auf FIV und Leukose

· Dreibein

· freundlich, anhänglich, lieb, braucht einen Kater zum groben Raufen oder kann auch Einzelkater sein

 

Vincents Geschichte: Marc wurde von tierlieben Menschen informiert, dass in der Ortschaft Sant Vicent de Castellet eine Katze in seinem Blute liegen solle. Obwohl es schon sehr spät war fuhr Marc zu der beschriebenen Stelle und fand den verunglückten und schrecklich zugerichteten Kater vor. Sein rechtes Hinterbein war zerfetzt und so gut wie angetrennt und er lag und das mit Sicherheit schon mindestens einen Tag einem Schienenstrang der Zuglinie nach Barcelona.


Vincent wurde sofort in eine Tierklinik gebracht, wo man um sein Leben zu retten sein Bein amputierte. Auch musste ein Teil des Schwanzes amputiert werden.

 

Mittlerweile geht es Vincent wieder gut. Im Tierheim kommt er gut mit seiner Behinderung klar und versteht sich mit seinen Mitkatzen.

Auf der Pflegestelle zeigt er jedoch ein ganz anderes Verhalten:

 

Aus der Pflegestelle:

Vincent kommt mit meinen Katzen nicht zurecht. Er geht direkt sehr heftig auf sie drauf. Deshalb darf er sein Zimmer für kurze Zeit unter Aufsicht verlassen, was recht unentspannend für alle ist.

 

Er ist ein Powerpaket und in seinem Zimmer total unterfordert. Meine Kinder trauen sich nicht mehr zu ihm, weil er dann vor überschwänglicher Freude auch recht grob zu ihnen ist. Dies geschieht weil er vor Freude zu ausflippt. Er schmust und schnurrt und manchmal ist er dabei auch recht gob mit seinen Zähnen.

 

Ich sehe ihn als Einzelkatze, die aber viel Beschäftigung braucht. Ein aktiver grob spielender Kater könnte ihm zwar auch gefallen, aber damit er kein Wanderpokal wird wäre die Chance das Richtige zu finden eben größer als Einzelkatze.

 

Er braucht jemand mit Zeit und ohne Katzen, schön wäre natürlich Balkon/Terrasse oder ein gesicherter Garten, in dem er Abenteuer erleben kann.

 

In den Freigang wird er nicht vermittelt, würde sich aber über einen gesicherten Balkon freuen.

Wer mag diesem tollen tapferen Kater trotz seines Handicaps eine schönes liebevolles Zuhause geben? Er wird es mit viel Liebe danken!


 

Kontakt:

Nicole Glass
Mail: NicGla@web.de
Telefon/Handy:
0174 - 7878078

 

 

Die Katzen werden vermittelt über die Streunerhilfe-Katalonien mit Schutzvertrag, einem netten Vorbesuch und einer Schutzgebühr bzw. Aufwandsentschädigung.


Alle Katzen sind geimpft, gechipt, in entsprechendem Alter kastriert, FIV/Leukose getestet und reisen mit ihrem EU-Heimtierausweis.


Die Katzen werden in der Regel nur in Wohnungshaltung vermittelt, freuen sich aber über einen gesicherten Balkon oder einen absolut gesicherten Garten.

 

Fotos aus seiner Pflegestelle

 

 

 

 eingesetzt am 21. März  2015

zurück